Tagesfahrt nach Mespelbrunn und Miltenberg

Wenn Engel reisen lacht der Himmel. So bei der Tagesfahrt der Chorgemeinschaft

Katzenelnbogen/Allendorf zum Wasserschloss nach Mespelbrunn und der Stadt

Miltenberg am Main. Nach dem legendären Frühstücksbuffet  auf dem Rastplatz

Weißkirchen war der Besuch des Wasserschlosses Mespelbrunn ein Programmpunkt

und weckte Erinnerungen an frühere Besuche in der Schulzeit. Findige Reiseteilnehmer fanden den

Namen „ Katzenellenbogen „ an dem Stammbaum der Grafenfamilie in den Scheiben des

Rittersaales, der nach dem 600-jährigen Jubiläum in 2012, neu renoviert wurde .

Nach der Mittagspause im Brauerei Keller Miltenberg ging es unter fachkundiger

Leitung durch die Stadt zur Brauerei Faust. Viele Details der heutigen Braukunst wurde der

Sängerfamilie aus dem Einrich vermittelt. Den Abschluss des Tages fanden die Reiseteilnehmer

im Brauhaus Castel in Mainz-Kastell bei einer zünftigen Halben Maß und bayrischer Brotzeit.

 

Zu Foto:  Das Foto zeigt einen Teil der Reisegruppe aus dem Einrich vor dem Institut zur

                  Bekämpfung akuter Unterhopfung, dem Churfränkischen Brauhaus Faust.